pl en de
SCHNELLKONTAKT
Kontakt 506 595 804 kontakt@alugrip.pl

AUTOMATISCHE LINIE ZUR PULVERLACKIERUNG


Bei der Pulverlackierung verwenden wir eine automatisierte Linie, damit das Verfahren schnell und geschickt verläuft und als Resultat Produkt von hoher Qualität und Zufriedenheit des Kunden hat. Wir lackieren sogar die kleinsten Teile aus C-Stahl, Edelstahl, Kupfer und Messing sowie Erzeugnisse aus Aluminium und verzinkte Teile. Durch Automatisierung des Vorganges haben wir unsere Leistungsfähigkeiten erhöht. Heute machen wir erfolgreich Pulverlackierung für viele Kunde aus Kraków, Katowice, Bielsko-Biała, Skoczów und Cieszyn.


ABSCHNITTE

ABSCHNITT 1: OBERFLÄCHENVORBEREICHTUNG

Die Oberflächenvorbereitung für Pulverlackierung ist ein relevanter Abschnitt in dem ganzen Verfahren der Pulverlackierung. Dank der guten Vorbereitung verläuft die Lackierung geschickt, ist die Haftung an der Oberfläche besser. Die Farbe liegt jahrelang fest. Wir empfehlen Ihnen Eisenphosphatieren, das sich in meisten Fällen gut bewährt.

Unsere Linie hat 5 Aufspritzzonen:


  1. Wasch- und Entfettungszone mit Temperatur von 550C
  2. Eisenphosphatieren-Zone mit Temperatur von 550C
  3. Vorspülzone
  4. Endspülzone mit demineralisiertem Wasser
  5. Zone zum Auftragen von zusätzlichen chemischen Schichten, wenn längere Korrosionsbeständigkeit erforderlich ist.

Durch Wiederholung des oben dargestellten Vorganges und Einsatz des Aufspritzsystems sind wir sicher, dass wir zum Schluss genau vorbereitete und gespülte Teile bekommen.

ABSCHNITT 2: TROCKNEN

Alle Oberflächen müssen in einem Konvektionsofen genau getrocknet werden. Temperatur von 1200C und entsprechend gewählte Trocknungszeit garantieren, dass Teile nach Herausziehen aus dem Ofen für Endlackierung richtig vorbereiten sind

Es ist zu betonen, dass durch Verwendung einer automatisierten Linie gegebene Teile wenig Kontakt mit anderen Oberflächen haben. Dadurch wird vorgebeugt, dass ihre Oberfläche von unerwünschten Substanzen und Verunreinigungen bedeckt werden.


ABSCHNITT 3: LACKIERUNG

In dem nächsten Abschnitt werden Teile durch ein Fließband in die automatische Lackierkammer gebracht.

In der Firma Alugrip haben wir eine moderne Kammer zur Verfügung, die mit zwei elektronisch gesteuerten Manipulatoren mit darauf angesetzten Lackierpistolen ausgerüstet sind. Mit der Kammer ist die schnelle und genaue Lackierung möglich.

Wie sieht der Lackierungsvorgang aus? Das Pulver geht durch ein Sprühsystem und wird durch Reiben positiv geladen. Wegen des Potentialunterschieds liegt es der lackierten Oberfläche an. Die Sprühzone verfügt über ein System zur Wiedergewinnung von Pulver und über ergonomische Endfilter. Das ist sehr wichtig bei Lackierung mit anvertrauten Farben, denn man kann damit Pulverfarben sparsam nutzen.


ABSCHNITT 4: HÄRTUNG

Der letzte Lackierungsabschnitt ist Härtung der aufgesprühten Farbe. Das erfolgt in einem dazu bestimmten Ofen in Temperatur von ca. 1800C. Das vorher aufgetragene Pulver schmilzt und wird dann polymerisiert. Dadurch wird es zur eigentlichen Lackierschicht. Nach der Herausnahme aus dem Ofen und nach

Abkühlen ist der Teil einpackungsbereit.



ALUGRIP – VERTRAUENSWERTER TECHNOLOGIEPARTNER

Die Pulverlackierung als unsere Spezialität ist für unsere Firma vorrangig geworden. Die Firma Alugrip kommt ihren Kunden entgegen, indem sie den hohen Standard ihrer Dienstleistungen garantiert. Wir machen Pulverlackierung in Kleinpolen und in Schlesien. Wir haben die moderne Ausrüstung und den zur Lackierung von Gegenständen mit außergewöhnlichem Ausmaß erforderlichen Raum. Elemente aus Aluminium, verzinkte Elemente und Stahlelemente sind unsere Präferenzen, die wir bei jeder Ausführung unserer Aufträge riesig betonen. Unsere Lackiererei verfügt über erfahrenes Personal. Pulverlackiert werden von uns solche Gegenstände wie: Werbekonstruktionen, Zäune, Tore. Geländer, Stahltüren, Bänke, Treppen, landwirtschaftliche Geräte. Daneben garantieren wir befriedigende Resultate bei der Lackierung von Alufelgen. Pulvermethode ist ein perfektes chemisches Verfahren, wodurch alle Abschnitte der Dienstleistungserbringung von bester Qualität sind. Alle einzelnen Teile werden vor der Lackierung gereinigt und phosphatiert.

Wir verwenden Farben dem Kundenwünsch nach aus der vollen RAL-Paletten, Antikfarben, metallisierte Farben, Sonderfarben. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen können wir uns vollständig den Marktverhältnissen anpassen. Kurze Ausführungsfristen, hohe Qualität und günstige Preise sind unsere größten Vorteile.

Wir laden alle Kunden aus Kleinpolen und Schlesien ein, Zusammenarbeit mit unserer Alugrip-Pulverlackiererei aufzunehmen.
VOLLKOMMENE VERBINDUNG VON TECHNIK UND DESIGN
VERTRAUEN SIE DEN FACHLÄUTEN
KONTAKTIEREN SIE UNS
WIR STEHEN IHNEN ZUR VERFÜGUNG
NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS MIT UNSEREN VERTRETERN ODER BENUTZEN SIE DAS KONTAKTFORMULAR
PULVERLACKIEREREI / METALLBEARBEITUNG
Sebastian Kisiała
Telefon Sebastian Kisiała 506 595 804
E-mail Sebastian Kisiała lakiernia@alugrip.pl
ABTEILUNG FÜR NEUE TECHNOLOGIEN / BESTELLUNGEN
ABTEILUNG FÜR NEUE TECHNOLOGIEN / BESTELLUNGEN
Telefon ABTEILUNG FÜR NEUE TECHNOLOGIEN / BESTELLUNGEN
607 137 150
E-mail ABTEILUNG FÜR NEUE TECHNOLOGIEN / BESTELLUNGEN kontakt@alugrip.pl
The head office of our firm and the powder coating shop are located in Bielany. We have been providing powder coating services for many years. Today we cooperate with customers from these places, among others: Kraków, Katowice, Bielsko Biała, Tychy, Żywiec, Oświęcim, Chrzanów, Andrychów, Wadowice, Kalwaria Zebrzydowska, Sucha Beskidzka, Brzeszcze, Pszczyna and many others. We are looking forward to doing business with you.

Das Formular wurde falsch ausgefüllt

Das Formular konnte nicht gesendet werden!

Das Formular wurde gesendet